Datenschutz

Allgemeine Datenschutzhinweise für Webseitenbesucher und Nutzer des Online-Depots

Allgemeine Datenschutzhinweise für Webseitenbesucher und Nutzer des Online-Depots

1. Inhalt dieser Hinweise

Mit diesen Datenschutzhinweisen erläutern wir Ihnen unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, wenn Sie uns auf deka.de besuchen. Zudem informieren wir Sie über Ihre Rechte nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).
 
Diese Datenschutzhinweise gelten auch, soweit andere Webseiten der Deka-Gruppe hierauf verweisen.
 
Die Hinweise werden ergänzt durch besondere Datenschutzhinweise für einzelne Themen, z.B. Datenschutzhinweise für Depotkunden oder Online-Bewerber. Eine Übersicht finden Sie hier.

Informationen zum Einsatz von Cookies enthalten unsere Cookie-Informationen.

2. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO für die Verarbeitung Ihrer Daten auf deka.de ist:
 
DekaBank Deutsche Girozentrale
Mainzer Landstraße 16
60325 Frankfurt am Main
Telefon (0 69) 71 47 – 652
E-Mail: service@deka.de  
 
Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der DekaBank Deutsche Girozentrale sind:

DekaBank Deutsche Girozentrale
Datenschutzbeauftragter
Mainzer Landstraße 16
60325 Frankfurt am Main
E-Mail: datenschutz@deka.de  
 
Soweit andere Webseiten der Deka-Gruppe auf diese Datenschutzhinweise verweisen und nichts anderes angegeben ist, ist Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO für die Verarbeitung Ihrer Daten auf diesen anderen Webseiten, die dort jeweils im Impressum genannte Stelle.

3. Einzelne Funktionen der Webseite

Nachfolgend erläutern wir den Umgang mit Ihren Daten, wenn Sie einzelne Funktionen unserer Webseite nutzen.

3.1 Kontaktformular

Ihre Angaben im Kontaktformular (z.B. Betreff, Nachricht, Kontaktdaten) nutzen wir zur Bearbeitung Ihres jeweiligen Anliegens. Ihr Name dient der Ansprache. Anschrift und Telefonnummer (freiwillige Angaben) nutzen wir als weitere Kontaktmöglichkeiten in Bezug auf Ihr Anliegen. Die Depotnummer (freiwillige Angabe) hilft uns, Ihre Anfrage einem bestimmten Depot zuzuordnen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen (Ermöglichung des Kundenkontakts) und, falls Sie Kunde sind oder werden möchten, die Vertragserfüllung, z.B. die Abwicklung eines Auftrags. Empfänger Ihrer Nachricht ist die jeweils zuständige Gesellschaft der Deka-Gruppe und dort die fachlich zuständige Abteilung (z.B. Depotservice). Wir löschen Ihre Nachricht mit dessen Erledigung bzw. nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

3.2 Newsletter-Bestellung

Um einen Newsletter auf unserer Website zu bestellen benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Daneben können Sie freiwillig weitere Profilangaben ergänzen wie Name und Vorname, damit wir Sie persönlich ansprechen können.
 
Mit der Bestellung eines Newsletters erteilen Sie der DekaBank Deutsche Girozentrale eine Datenschutz-Einwilligung, Ihnen Informationen zu Produkten und Dienstleistungen im Finanzbereich zu den Themen des jeweils abonnierten Newsletters per E-Mail zukommen zu lassen. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die einzelnen Newsletter in der Abonnementverwaltung abwählen.

Nach der Neuanmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit der Bitte auf einen Bestätigungslink zu klicken. Erst nach dieser Bestätigung erhalten Sie abonnierte Newsletter.
 
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung. Wir löschen alle Ihre Daten, wenn Sie Ihr Abonnement kündigen.
 
Unsere Newsletter enthalten spezielle Bilder (Web-Bugs), anhand derer wir erkennen können, ob und wann eine E-Mail geöffnet wurde. Auch wenn ein Link in einem Newsletter angeklickt wird, erfassen wir dies. Wir nutzen diese Daten jedoch nur statistisch (d.h. ohne Personenbezug), um unsere Newsletter und Angebote zu optimieren und Kundeninteressen besser zu verstehen.

3.3 Nutzung des Online-Depots

Wenn Sie Ihr DekaBank Depot für den Zugriff über das Internet freigeschaltet haben, können Sie die Online-Depot-Funktionen unserer Webseite nutzen. Für die zur Depotführung und Auftragsabwicklung verarbeiteten Daten gelten unsere Datenschutzhinweise für (Depot-)Kunden (PDF, 2.6 MB).

Bei der Nutzung des Online-Depots erfassen wir auch, wann Sie sich an- und abgemeldet haben. Wir nutzen diese Daten zur Missbrauchsbekämpfung und zu Beweiszwecken, z.B. bei Unklarheiten über erteilte Aufträge. Die Speicherdauer dieser Logdaten beträgt 90 Tage.
 
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen (Gewährleistung der Sicherheit des Online-Depots und Beweissicherung).
 
Wenn Sie sich in Ihr Depot einloggen, setzt unser Server einen Cookie mit einer Kennzahl auf Ihrem Rechner. Wir nutzen den Cookie ausschließlich, um Sie als eingeloggten Nutzer wiederzuerkennen (sog. Session-Cookie). Der Cookie wird automatisch gelöscht, wenn länger als 10 Minuten keine Interaktion zwischen Ihnen und unserem Webserver erfolgt (automatisches Log-out). Sie können in Ihren Browser-Einstellungen die Speicherung von Cookies ablehnen. Eine Nutzung der Depotfunktion unserer Webseite ist dann jedoch nicht mehr möglich.

3.4 Google Maps

Wir können auf unserer Webseite Dienste von Google LLC (USA) zur Anzeige von Karten verwenden (z.B. Standorte von Immobilien). Wir und Google handeln insoweit als gemeinsam Verantwortliche. Zur Darstellung der Karte ist die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse durch Google erforderlich.

In Bezug auf den von Google bereitgestellten Kartendienst gelten die Datenschutzhinweise von Google. Mit der Nutzung von Google Maps treten Sie unmittelbar mit Google in ein Nutzungsverhältnis. Die Zusammenarbeit mit Google in datenschutzrechtlicher Hinsicht erfolgt auf der Grundlage eines abgeschlossenen Vertrags über die gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist die Vertragsdurchführung (Bereitstellung Kartendienst) und unser berechtigtes Interesse an der Einschaltung eines spezialisierten Kartenanbieters.
 
Zur Privacy Shield Zertifizierung von Google LLC siehe bitte Ziffer 4.4. (Google Remarketing).

3.5 Chat-Funktion

Für Interessenten und Kunden bieten wir auf einigen unserer Webseiten einen Chat an. Ihr Chat-Partner ist ein Mitarbeiter der DekaBank. Sie alleine entscheiden, welche Daten Sie im Rahmen des Online-TextChats über Ihre Person bekannt geben. Sie können den Chat auch ohne Angabe Ihres Namens verwenden.
 
Für den Fall der Nichtverfügbarkeit können Sie uns Ihre E-Mail Adresse mitteilen, damit wir Sie schnellst möglich kontaktieren können. Die von Ihnen ggf. angegebenen freiwilligen personenbezogenen Daten, wie beispielsweise die Eingabe Ihres Namens, verwenden wir ausschließlich, um Ihre Anfrage zu beantworten.

Wir können Ihre Daten auf Basis einer Interessenabwägung zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder von Dritten verwenden. Dies erfolgt zu dem Zweck einer effektiven und schnellen Kommunikation.
 
Zur technischen Bereitstellung der Chat-Funktion nutzen wir einen externen Dienstleister mit Sitz in Deutschland (TalkEvent Software GmbH), der die Daten gemäß unseren Weisungen verarbeitet.
 
Die Kommunikation zwischen Ihnen und den Servern der TalkEvent Software GmbH ist selbstverständlich verschlüsselt, um den Zugriff unberechtigter Dritter auf die Inhalte des Chats zu unterbinden.
 
Die Chat-Protokolle werden 90 Tage gespeichert (z.B. für Rückfragen bei technischen Problemen sowie zur internen Qualitätskontrolle) und dann gelöscht.

4. Analyse des Webseitenbesuchs zu statistischen Zwecken

4.1 Logfiles

Bei jedem Seitenaufruf werden von unserem wie auch von allen anderen Webservern technische Daten erfasst. Wir ordnen diese jedoch keiner Person zu. IP-Adressen speichern wir nur verkürzt.

Wenn Sie eine einzelne Seite aufrufen, erfassen unsere Web-Server in einer Log-Datei standardmäßig die Adresse (URL) der abgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, etwaige Fehlermeldungen und ggf. das Betriebssystem und die Browser-Software Ihres Endgerätes sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Wir speichern in unseren Logfiles die IP-Adresse Ihres Rechners nur in verkürzter Form, so dass kein Personenbezug herstellbar ist.
 
Die Log-File-Daten werden von uns ausschließlich zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Dienste verwendet (z.B. Fehleranalyse, Gewährleistung der Systemsicherheit und Schutz vor Missbrauch) und nach 90 Tagen gelöscht.
 
Soweit im Einzelfall Log-File-Daten als personenbezogene Daten zu qualifizieren sind, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Log-File-Daten unsere berechtigte Interessen (Fehleranalyse, Gewährleistung der Systemsicherheit und Schutz vor Missbrauch).

4.2 Adobe Analytics

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung für Statistik-Zwecke erteilen, nutzen wir den Analysedienst „Adobe Analytics“, um zu ermitteln, wie Besucher unsere Webseite nutzen. Die Erfassung des Nutzungsverhaltens erfolgt ohne unmittelbaren Bezug zu Ihrer Person (pseudonymisiert). Ihre IP-Adresse wird nur in verkürzter Form gespeichert.

Datenschutz Cookie-Informationen

Sie können hier ihre Cookie- und Datenschutz-Einwilligungen anpassen.

Wir nutzen – Ihre Einwilligung vorausgesetzt – Adobe Analytics, ein Webanalysedienst der Adobe Systems Software Ireland Limited („Adobe“). 
 
Folgende Informationen erheben wir dabei:

  • Welche einzelne Seiten Sie auf unserer Webseite aufrufen
  • Ihre Surf-Aktivitäten einschließlich der URLs der von Ihnen besuchten Webseiten unseres Unternehmens
  • Die URL der Seite mit dem Link, auf den Sie geklickt haben, um zu unserer Website zu gelangen
  • Informationen über Ihren Browser und Ihr Gerät wie Gerätetyp, Browsertyp, Werbekennung, Betriebssystem, Verbindungsgeschwindigkeit und Anzeigeeinstellungen
  • Ihre verkürzte IP-Adresse, mit deren Hilfe wir Ihren ungefähren Standort bestimmen können

Werden Informationen über die Benutzung der Website an einen Server von Adobe übermittelt, dann ist durch unsere Einstellungen gewährleistet, dass die IP-Adresse vor der Geolokalisierung (grobe Standortbestimmung des zugreifenden Rechners) nur in gekürzter Form gespeichert wird.
Adobe nutzt die gesammelten Informationen weisungsgebunden in unserem Auftrag, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Wir nutzen die Auswertungen und Reports zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite, z.B. um zu ermitteln, aus welchen Regionen uns besonders viele Nutzer besuchen, welche Inhalte besonders gefragt sind und welche Endgeräte Besucher verwenden.

Adobe kann seinerseits Subunternehmer einsetzen. Eine Liste von Subunternehmern von Adobe ist abrufbar unter www.adobe.com/ie/privacy/sub-processors.html. Subunternehmer von Adobe können Ihren Sitz auch in einem Land außerhalb der EU oder dem EWR haben, für das die EU-Kommission nicht festgestellt hat, dass dort ein angemessen Schutzniveau besteht. In dieses Falle haben wir durch Abschluss von Standarddatenschutzklauseln das Schutzniveaus sichergestellt.

4.3 Interessenbezogene Werbeanzeigen mittels Sizmek

Wir nutzen den Dienst Sizmek des Anbieters Sizmek Inc. (401 Park Avenue S, 10016 New York City / USA), um Ihnen auf Basis Ihres Nutzungsverhaltens relevante und zielgerichtete Werbung auch auf Seiten Dritter zu präsentieren und um den Erfolg unserer Werbeanzeigen (z.B. Interaktion mit bzw. Klick auf eine Werbeanzeige) zu messen und statistisch auszuwerten. Sie können dem hier widersprechen

Zu den oben genannten Zwecken werden auf Ihrem Endgerät Cookies und ähnliche Technologien (z.B. Pixel und statistische Geräte-IDs) eingesetzt, um Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Webseite einschließlich Ihrer Interaktion mit Werbeanzeigen auf Seiten Dritter analysieren und auswerten zu können.
 
Mittels der Cookies und weiterer Technologien speichern wir keine Daten, die Sie direkt identifizieren (z.B. Ihren Namen oder Ihre E-Mail-Adresse), sondern die Datenerfassung erfolgt anhand von Kennziffern und IDs, d.h. pseudonymisiert. Die Cookies haben eine Lebensdauer von bis zu 90 Tagen.
Nähere Informationen zum Datenschutz bei Sizmek und zu Ihrer Widerspruchsmöglichkeit
Sizmek verfügt über eine sog. EU-US Privacy Shield Zertifizierung. Bei dem EU US Privacy Shield Abkommen handelt es sich um ein Datenschutzabkommen, das für Datenübermittlungen an zertifizierte US-Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau sicherstellen soll. Die EU-Kommission hat die Angemessenheit des zugesicherten Datenschutzniveaus nach dem EU-US Privacy Shield Abkommen mit Beschluss vom 12.07.2016 (Az. C(2016) 4176) festgestellt.
Den Beschluss der EU-Kommission können Sie hier einsehen
Den aktuellen Stand der Zertifizierung von Sizmek nach dem EU-US Privacy Shield Abkommen ist hier unter dem Suchbegriff „Sizmek“ abrufbar
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage unserer berechtigten Interessen (Anzeige interessenbasierter Werbung und Optimierung unserer Werbekampagnen).
 
Ihre im Rahmen von Sizmek anfallenden pseudonymisierten Daten werden von uns nach 6 Monaten gelöscht.

4.4 Google Remarketing

Wir nutzen Google Remarketing, einen Dienst der Google LLC in den USA, um Ihnen interessenbezogene Werbung im Google-Werbenetzwerk anzuzeigen. Dabei wird mittels eines Cookies Ihr Besuch auf unserer Webseite erfasst.

Zu Werbezwecken verwenden wir Google Remarketing, eine Funktion des Werbenetzwerks AdWords der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Dies ermöglicht uns, Ihnen als Besucher unserer Webseite in Zukunft auf Webseiten von Google und anderen Webseiten des Werbenetzwerks von Google gezielt interessenrelevante Anzeigen über unsere Webseite und unsere Angebote einzublenden.
 
Zu diesem Zweck verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies, mit deren Hilfe gespeichert wird, dass Sie unsere Webseite besucht haben. Durch diese Cookies wird es Google ermöglicht, Sie als Besucher unserer Webseite auf anderen Internetseiten des Werbenetzwerks von Google wiederzuerkennen.
 
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.
 
Darüber hinaus können Sie der auf Ihrem Nutzungsverhalten basierenden Werbung durch Google AdWords jederzeit widersprechen, indem Sie unter dem Link www.google.de/settings/ads Ihre Einstellungen für personalisierte Werbung aufrufen und die dortigen Einstellungen vornehmen.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung von Google
Google verfügt über eine sog. EU-US Privacy Shield Zertifizierung. Bei dem EU-US Privacy Shield Abkommen handelt es sich um ein Datenschutzabkommen, das für Datenübermittlungen an zertifizierte U.S.-Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau sicherstellen soll. Die EU-Kommission hat die Angemessenheit des zugesicherten Datenschutzniveaus nach dem EU-US Privacy Shield Abkommen mit Beschluss vom 12.07.2016 (Az. C(2016) 4176) festgestellt.
Den Beschluss der EU-Kommission können Sie hier einsehen
Den aktuellen Stand der Zertifizierung von Google nach dem EU-US Privacy Shield Abkommen ist abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/participant_search (Suchbegriff „Google“).
 
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage unserer berechtigten Interessen (Anzeige interessenbasierter Werbung im Google-Werbenetzwerk).
 
Ihre im Rahmen von Google Remarketing anfallenden Daten werden von uns nach 18 Monaten gelöscht.

5. Analyse des Webseitenbesuchs für Marketing Zwecke

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung für Marketing-Zwecke erteilen, nutzen wir den Dienst „Adobe Experience Cloud“ von Adobe. Die mittels Adobe Analytics erfassten Daten (siehe Ziffer 4.2 oben) verwenden wir dann in pseudonymisierter Form auch für folgende Zwecke:

  • zur Ermittlung potenzieller Interessen (z.B. an bestimmten Fonds oder Anlageformen)
  • zur Schaltung von interessensbezogener Werbung in Such- und Werbenetzwerken Dritter, einschließlich sozialer Medien (z.B. können wir Besuchern unserer Webseiten später passende Werbung in Suchmaschinen oder auf Webseiten Dritter anzeigen)
  • zur personalisierten Anpassung von Inhalten (z.B. können wir Ihnen auf unserer Seite Inhalte anzeigen, für die Sie sich beim letzten Besuch interessiert haben).

Details anzeigen

6. Ergänzende Hinweise

6.1 Pflichtangaben

Alle Felder mit Pflichtangaben sind auf unserer Webseite durch einen Stern („*“) gekennzeichnet. Ohne diese Angaben ist die Nutzung der entsprechenden Funktion nicht möglich.

6.2 Datenempfänger

Ihre Daten erhalten innerhalb der DekaBank die jeweils zuständigen Stellen, z.B. der Depot-Service oder die Marketing-Abteilung. Soweit sich Ihre Angaben auf andere Gesellschaften der Deka-Gruppe beziehen erhalten auch diese hierauf Zugriff (z.B. Anfrage über das Kontaktformular betreffend eine Angelegenheit der Deka Investment GmbH).
 
Für den technischen Betrieb der Webseite können wir weisungsgebundene technische Dienstleister einsetzen. Dies ist insbesondere die Finanzinformatik Technologie Service GmbH & Co. KG.
 
Eine Übermittlung in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums findet nur statt, sofern dies ausdrücklich angegeben ist.

6.3 Kriterien für die Speicherdauer

Wir bemessen die Speicherdauer für Ihre Daten anhand der konkreten Zwecke, zu denen wir die Daten verwenden. Darüber hinaus unterliegen wir gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich insbesondere aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die z.B. nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) in der Regel drei Jahre betragen.

7. Begriffserläuterungen

7.1 Begriffe

Im Folgenden erläutern wir einige in diesen Datenschutzhinweisen verwendete rechtliche und technische Begriffe.

Personenbezogene Daten:
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z.B. Angaben, die mit Ihrer E-Mai-l Adresse oder Depotnummer verknüpft sind.

Verarbeitung:
Eine Verarbeitung personenbezogener Daten ist jeder Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, z.B. das Erheben über ein Online-Formular, die Speicherung auf unseren Servern oder die Verwendung zur Kontaktaufnahme.

Cookie:
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Rechner gespeichert wird. Der Inhalt dieser Datei wird bei jedem Aufruf einer Webseite an den Server übertragen, der den Cookie gesetzt hat. Einzelheiten zu den auf unserer Webseite eingesetzten Cookies finden Sie in unseren Cookie-Informationen.

IP-Adresse:
Die IP-Adresse ist eine Nummer, die Ihr Internetanbieter Ihrem Endgerät vorübergehend oder auch dauerhaft zuweist. Mit einer vollständigen IP-Adresse ist es z.B. anhand von Zusatzinformationen Ihres Internetzugangsbetreibers im Einzelfall möglich, den Anschlussinhaber zu identifizieren.

Privacy Shield
Unternehmen in den USA können durch Teilnahmen am EU-U.S. Privacy Shield Programm ein angemessenes Schutzniveau im Sinne der DS-GVO herzustellen. Der entsprechende Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission ist hier abrufbar: Beschluss vom 12.07.2016 (Az. C(2016) 4176). Eine Liste der teilnehmenden Unternehmen ist hier abrufbar.

Standarddatenschutzklauseln
Standardklauseln der EU-Kommission, die wir mit Dienstleistern in nicht EWR-Ländern vereinbaren, um dort ein angemessenes Schutzniveau im Sinne der DS-GVO herzustellen. Der Text der Standarddatenschutzklauseln ist abrufbar unter https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32010D0087 (Anhang).

7.2 Rechtsgrundlagen

Die DS-GVO erlaubt eine Verarbeitung personenbezogener Daten nur, wenn eine Rechtsgrundlage besteht. Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihnen die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten mitzuteilen.
 
Im Folgenden erläutern wir Ihnen die dabei verwendeten Begrifflichkeiten.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO
Bezeichnung: Einwilligung
Erläuterung: Diese Rechtsgrundlage erlaubt die Verarbeitung, wenn und soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, zeigen wir Ihnen ein Fenster an, mit dem Sie uns die Zustimmung zu bestimmten Datenverarbeitungen erteilen können. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen oder nachträglich erteilen. Cookie- und Datenschutz-Einwilligungen anpassen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO
Bezeichnung: Vertragserfüllung
Erläuterung: Diese Rechtsgrundlage gestattet die Verarbeitung, soweit diese zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, einschließlich vorvertraglicher Maßnahmen (z.B. Vorbereitung eines Vertragsschlusses).

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO
Bezeichnung: Berechtigte Interessen
Erläuterung: Gemäß dieser Rechtsgrundlage ist uns eine Verarbeitung erlaubt, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (oder derjenigen Dritter) erforderlich ist und Ihre entgegenstehenden Interessen nicht überwiegen.

8. Ihre Rechte

Die DS-GVO räumt Ihnen bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten ein. Eine Erläuterung finden Sie hier.