Europaweit hinkt Deutschland jedoch hinterher

Das für deutsche Anleger verwaltete Vermögen nachhaltiger Fonds ist im ersten Quartal 2021 um 107 Milliarden Euro auf einen neuen Höchststand von 254 Milliarden Euro angestiegen. Das gab der Branchenverband BVI jetzt bekannt. Die 254 Milliarden Euro entsprechen einem Anteil von acht Prozent des gesamten Fondsmarkts. Zum Vergleich: Ende 2020 waren es noch fünf Prozent.
  • Die Zahlen berücksichtigen erstmals die am 10. März 2021 in Kraft getretene EU-Offenlegungsverordnung. Als nachhaltig gelten nun ausschließlich Fonds mit Nachhaltigkeitsstrategie (Artikel-8-Fonds) und Impact-Fonds (Artikel-9-Fonds). Die Auswertung legt nahe, dass offenbar viele Fondsanbieter die neuen EU-Vorgaben zum Anlass genommen haben, traditionelle Produkte auf nachhaltige Anlagestrategien umzustellen, so der Verband.
  • Der BVI-Statistik zufolge machen Publikumsfonds zwei Drittel des Vermögens aus und bleiben damit der Motor des Nachhaltigkeitsmarktes. Neben den neuen Definitionen und der positiven Marktentwicklung wirkte sich laut Branchenverband auch das dynamische Neugeschäft positiv aus: In den ersten drei Monaten entfiel knapp die Hälfte des Neugeschäfts offener Publikumsfonds auf nachhaltige Produkte.
  • Einer aktuellen Studie der Ratingagentur Scope zufolge hinkt Deutschland trotz der jüngsten Rekordzahlen der Entwicklung in anderen europäischen Ländern hinterher. So liegt in Schweden der Anteil dezidierter Nachhaltigkeitsfonds gemessen am Gesamtvolumen bei rund 26 Prozent. Auch Belgien, Norwegen und die Niederlanden glänzen jeweils mit einen Anteil von mehr als 15 Prozent des gesamten Fondsmarktes. Österreich und Frankreich weisen eine knapp zweistellige Quote und liegen damit ebenfalls noch vor Deutschland.

Im Umfeld dieses Beitrags

Beitrag vertiefen

Mehr zum Thema Nachhaltig investieren

19. Februar Klimarisiken
19. Februar Menschenrechte

Artikel-Funktionen

Ihr nächster Schritt

Wir sind für Sie erreichbar

Sollten Sie Ihren persönlichen Sparkassenberater zum Private Banking noch nicht kennen, hilft Ihnen unser Service-Center gerne weiter.
Erreichbar Mo - Fr von 9 - 18 Uhr 069 7147-1177
Sie möchten zurückgerufen werden?
DEKA-PB EXKLUSIV

Impact Investing: Konsequenteste Form der nachhaltigen Geldanlage

Nachhaltigkeit als gesellschaftspolitisches und Investment-Thema bleibt in aller Munde. Mehr und mehr private sowie institutionelle Investoren setzen dabei auf Impact Investing. Damit versuchen sie, ihre Vermögensanlage mit ihren persönlichen und den gesellschaftlichen Zielen in Einklang zu bringen und Umwelt und Gesellschaft zum Guten hin zu beeinflussen.
Wirkungsorientiert anlegen